Nasza strona internetowa wykorzystuje cookies (pol.: ciasteczka)

W celu sprawnego i szybkiego działania serwisu, zapewnienia wygody podczas jego przeglądania, dostosowywania funkcjonalności do indywidualnych potrzeb użytkowników, a także w celach statystycznych oraz reklamowych, używamy informacji zapisanych za pomocą cookies. Korzystanie z serwisu jest równoznaczne ze zgodą użytkownika na stosowanie plików cookies. Więcej informacji znajdziesz tutaj.

Luise Rinser. Meterialien zu Leben und Werk

Wydawnictwo: Fischer
6 (1 ocen i 0 opinii) Zobacz oceny
10
0
9
0
8
0
7
0
6
1
5
0
4
0
3
0
2
0
1
0
Edytuj książkę
szczegółowe informacje
data wydania
ISBN
3596259738
liczba stron
307
język
niemiecki
dodała
satyneta

Luise Rinser steht an ihrem 75. Geburtstag, dem 30. April 1986, zu dem dieser Materialienband vorgelegt wird, mitten im Leben, mitten im Schaffen. Vor 45 Jahren begann ihre Laufbahn als Schriftstellerin: im S. Fischer Verlag erschien ihr erstes Buch Die gläsernen Ringe. Eine Erzählung. Und als eine der stärksten Erzählerinnen ihrer Zeit, unserer Zeit, hat sie sich behauptet und entfaltet. Sie...

Luise Rinser steht an ihrem 75. Geburtstag, dem 30. April 1986, zu dem dieser Materialienband vorgelegt wird, mitten im Leben, mitten im Schaffen. Vor 45 Jahren begann ihre Laufbahn als Schriftstellerin: im S. Fischer Verlag erschien ihr erstes Buch Die gläsernen Ringe. Eine Erzählung. Und als eine der stärksten Erzählerinnen ihrer Zeit, unserer Zeit, hat sie sich behauptet und entfaltet. Sie hat sich gewandelt und ist sich treu geblieben. Mit der Kratf des Fabulierens, im dem realistische Gegenständlichkeit Raum lässt fürs Magische, bekundet sie die Kraft des Glaubens - auch Zweifels -, des Gewissens und seiner Erforschung. Gestaltung, Denkenm Fühlen durchdringen einander. Bekennen bedingt Aufbegehren, stellungnahme zu Problemen der Gegenwart, der gemeinschaftlichen und der individuellen Existenz. Luise Rinser ist hinausgetreten aus dem nie verleugneten heimatlichen bayerisch-religösen Bezirk; als Dichterin und als Erzählerin, die sie, die Lehrerstocher, seit früher eigener LehrerinßErfahrung geblieben ist, sorgt sie sich um Menschen, um den Menschen. Fern der bloßen Erbaulichkeit und der unkünstlerischen Konzession, sinnt sie auf Hilfe und Heilung. Sie geht zu ihren Lesern, ihre Lerser gehen zu ihr. Ihr Werk enthält Erzählerisches, Kontemplatives, tagebuchartige Aufzeichnung (nicht selten von Rinser), Dilaogisch-Dialektisches, Protest und Polemik. Immer weitergesponnentes Hauptmotiv ist die Selbstfindung. Das Selbst aber isoliert sich nicht, es findet sich in Berührungen, im Hier und Heute wie jenseits vom materiellen Ort und Tag.
dieses Buch bietet den bisher umfassendsten Überblick über Leben und Werk, Wirken und Wirkung von Luise Rinser, auch eine Rezeptionsgeschichte, nachgewiesen durch charakteristische Kritiken und Essays. Seine sechs TeileÖ Person, Werk und Engagement. Neuere Selbstzeugnisse / Gesamtdarstellungen / Romane und Erzählungen / Autobiographische Prosa / Zeugnisse / Anhang: Vita. Bibliographie.

Ich rede nicht Illusionen das Wort.
Aber wir brauchen große Träume.

 

źródło opisu: Wydawnictwo Fischer, 1991

pokaż więcej

Brak materiałów.
Już teraz nowa funkcja: pakiety. Dowiedz się więcej jak kupić kilka książek w najlepszej cenie >>>
Trwa wyszukiwanie najtańszych ofert.
Dodaj dyskusję
Dyskusje o książce
    Obecnie jeszcze nie ma dyskusji powiązanych z tą książką.
Sortuj opinie wg
Opinie czytelników (2)
 Pokaż tylko oceny z treścią
książek: 0
| 2013-07-08
Na półkach: Chcę przeczytać
Moja Biblioteczka
Jeżeli chcesz dodać książkę do biblioteczki, wybierz półkę, oceń lub napisz opinię.
Przeczytane
loading
Cytaty z książki
zgłoś błąd zgłoś błąd