(S)-Ketamin: Aktuelle Interdisziplinäre Aspekte (German Edition)

Wydawnictwo: Springer-Verlag Berlin Heidelberg GmbH
10 (1 ocen i 0 opinii) Zobacz oceny
10
1
9
0
8
0
7
0
6
0
5
0
4
0
3
0
2
0
1
0
Edytuj książkę
szczegółowe informacje
data wydania
liczba stron
116
słowa kluczowe
Ketamin anestezjologia
kategoria
inne
język
niemiecki

R. KLOSE Selten wurde ein Pharmakon in der Anasthesiologie und Intensivrnedi zin so auBerordentlich kontrovers beurteilt wie Ketamin. Seit den ersten Publikationen von GUnther Corssen und Edward Domino zu Beginn der sechziger Jahre diskutieren BefUrworter und Gegner oft leidenschaftlich Uber die Substanz und ihren klinischen Stellenwert: schroffe Ablehnung auf der einen Seite, enthusiastisches...

R. KLOSE Selten wurde ein Pharmakon in der Anasthesiologie und Intensivrnedi zin so auBerordentlich kontrovers beurteilt wie Ketamin. Seit den ersten Publikationen von GUnther Corssen und Edward Domino zu Beginn der sechziger Jahre diskutieren BefUrworter und Gegner oft leidenschaftlich Uber die Substanz und ihren klinischen Stellenwert: schroffe Ablehnung auf der einen Seite, enthusiastisches Lob auf der anderen. Zweifelsohne nimmt Ketamin einen besonderen Platz unter den Anasthetika ein, sein Wirkprofil ist einzigartig und lasst sich mit dem anderer Anasthetika nicht vergleichen. Der von Domino und Mitarbeitern 1965 neu geschaf fene Begriff "Dissoziative Anasthesie" sollte den eigenartigen Zustand des Patienten charakterisieren: Bei hervorragender Analgesie ist das Bewusstsein zwar abgeschaltet, die hypnotische Wirkung hingegen ist unzureichend. Der anasthesierte Patient erscheint in merkwUrdiger Weise von seiner Umwelt entkoppelt. Damit verbunden sind Traumer lebnisse, die haufig, aber nicht gesetzmaBig, als unangenehm beschrie ben werden, Halluzinationen vor aHem visueHer Art, Out-of-body-Pha nomene sowie unruhige, delirante Aufwachreaktionen ("post anesthetic emergence reactions"). Hinzu kommt ganz im Gegensatz zu allen ande ren Anasthetika eine stimulierende sympathikoadrenerge Wirkung auf das Herz-Kreislauf-System, die je nach Situation erwUnscht oder uner wUnscht ist. So musste bereits sehr frUh nach EinfUhrung des Ketamins der Traum, ein ide ales Mononarkotikum gefunden zu haben, begraben werden. Dennoch haben sich das Mannheimer Institut fUr Anasthesio logie und Reanimation unter seinem damaligen Direktor Prof. Dr. Horst Lutz und die Anasthesieabteilung der Berufsgenossenschaftlichen Un faHklinik Ludwigshafen intensivst mit dieser faszinierenden Substanz Ketamin befasst."

Buchrückseite
Der Band enthält die Vorträge eines Symposiums vom Dezember 2000. Die Pharmakologie, insbesondere die der Stereoisomerie und die Wirkung an den verschiedensten Rezeptorkomplexen werden übersichtlich und einführend dargestellt. Der Status asthmaticus ist nach wie vor ein bedrohliches Krankheitsbild. Vor dem Hintergrund internationaler Therapiestandards wird der Einsatz von Ketamin-S als wichtige Behandlungsoption auch unter Berücksichtigung möglicher Nebenwirkungen ausführlich diskutiert. Ebenso findet die Ketamin-Intoxikation Beachtung. Beim kardial kompromittierten Patienten wurde Ketamin immer sehr kritisch bewertet. Nach neueren Untersuchungen ist aber aufgrund einer Modulation imflammatorischer Reaktionen der Reperfusionsschaden am Koronarsystem durch Ketamin positiv zu beeinflussen. Damit ergeben sich hochinteressante Ausblicke für eine Kardioprotektion durch S-Ketamin in der Kardioanästhesie. Ketamin ist derzeit der einzige im klinischen Einsatz befindliche nicht-kompetetive N-Methyl-D-Aspartat Rezeptor Antagonist und gewinnt zunehmend Beachtung als Substanz zur Neuroprotektion.

 

źródło opisu: Amazon.de

źródło okładki: Amazon.de

pokaż więcej

Brak materiałów.
Trwa wyszukiwanie najtańszych ofert.
Dodaj dyskusję
Dyskusje o książce
    Obecnie jeszcze nie ma dyskusji powiązanych z tą książką.
Opinie czytelników (0)
 Pokaż tylko oceny z treścią
Brak opinii. Napisz pierwszą opinię!
Przeczytaj także

Moja Biblioteczka
Jeżeli chcesz dodać książkę do biblioteczki, wybierz półkę, oceń lub napisz opinię.
Przeczytane
loading
Zapisując się na newsletter zgadzasz się na otrzymywanie informacji z serwisu Lubimyczytac.pl w tym informacji handlowych, oraz informacji dopasowanych do twoich zainteresowań i preferencji. Twój adres email będziemy przetwarzać w celu kierowania do Ciebie treści marketingowych w formie newslettera. Więcej informacji w Polityce Prywatności.
Cytaty z książki
Na półkach
pokaż wszystkie
zgłoś błąd zgłoś błąd